"Punkerin": Skulptur aus Kirschholz

Dies sollte eigentlich eine "grobe" Skulptur werden. Jetzt ist sie halb grob, d.h. ohne viel mit Schleifpapier zu glätten, und zur anderen Hälfte schön glatt "poliert", Mai - Juni 2018

Irgendwann wird dies nach Piercing und Implants sicher ein neuer Trend. "Body Growing" durch DNA Modifizierung (Soll ein Scherz sein). Bei meinem Punk wachsen aus einem natürlichen aber  eher groben und ungepflegten Gesicht künstliche gepflegte Hörner usw.

"Punkerin": Skulptur aus Kirsche, Entstehungsgeschichte der Bildhauer Arbeit

8.5.2018:

Meine Skulptur "Ushabti" ist fast fertig und soll nur noch zum Teil vergoldet und dann geölt werden. Das ist aber nichts für das tolle Wetter derzeit, da man Vergolden nur in einem absolut windstillen Raum machen kann, in meinem Fall im Keller.

Daher fange ich schon mal etwas Neues an. Von meiner "Goldkirsche" ist noch ein gutes Stück Holz (Kirsche) übrig geblieben. Ich habe noch keine Ahnung, was es werden soll, auf jeden Fall nicht wieder etwas filigranes, sondern etwas grobes mit viel Maschineneinsatz. Ich entferne erst mal mit dem Stechbeitel und etwas mit der Flex die Rinde und schaue dann, was man daraus machen könnte. Hier das Ausgangsstück.

Ich finde, dass sich hier ein, eher 2 Gesichter rein arbeiten lassen. Bei meinem letzten Projekt, dem Ushabti, hatte ich Probleme mit der Nase, da ich sie nicht von Anfang an tief genug geplant hatte. Und bei Pinterest habe ich mal eine Bilderserie gesehen, wie ein Kettensägenkünstler einen Kopf erstellt hat. Das will ich jetzt auch mal probieren und fange damit an, mit der Flex und dem Kettensägenscheibe (Lancelot Kettenscheibe von King Arthur), tief rechts und links neben der Nase ins Holz zu gehen und die Aushöhlung in die Augenhöhlen weiterlaufen zu lassen. Weiter arbeite ich mit der Flex und der "Turbo Plane" von Arbortech, aber auch mit Stechbeitel und Bildhauereisen. Danach kann man schon richtig etwas erkennen.

9.5.2018:

Ich glaube, ich lasse es doch bei einem Gesicht, sonst wirkt das ganze wohl etwas überfrachtet. Aber mal sehen. Ich verfeinere alles mit der Flex und einer Raspel. Meine Frau sagt, die Figur sieht aus wie ein Wurzelsepp, damit habe ich dann auch schon einen Namen gefunden :)

12.5.2018:

Den Mund mache ich mit Geradschleifer (mit "Raspelfräser Flamme" von Saburrtooth) und Handraspel flacher und etwas filigraner. Da der Wurzelsepp ein grober Kerl werden soll, will ich die Augen so lassen, wie sie sind. Das sieht zusammen mit den "Wangenknochen" recht markant aus. Dann will ich aus dem aus dem Hinterkopf kommenden Ast ein Horn machen und plötzlich ergibt sich hier eine Pinocchio-Nase mit 2 Augenhöhlen. Mal sehen, ob ich das weiter ausarbeite.

14.5.2018:

Den Pinocchio lasse ich doch weg. Stattdessen will ich oben ein Geäst aus Brettwurzeln schaffen (https://de.wikipedia.org/wiki/Brettwurzel), schliesslich heisst die Figur ja auch "Wurzel"Sepp. Die ersten Schritte dazu mache ich heute, im Wesentlichen mit der Flex.

17.5.2018:

18.5.2018:

jetzt bin ich auch an das "Horn" links rangegangen, ist gut geworden. Ich mache mich ans Schleifen mit Schleifpapier, lasse das Gesicht aber erst mal aus, dies soll evtl. rauh bleiben.

25.5.18:

30.5.2018:

Noch etwas mit der Flex und dann kommt das Schleifpapier dran. Bis auf das Gesicht, das relativ grob bleiben soll, schleife ich alles, wobei die nach innen gewölbten Rundungen nur sehr schwer und aufwändig zu bearbeiten sind. Jetzt fehlt nur noch das 320er und 400er Schleifpapier. Das kommt beim nächsten Mal.

4.6.2016:

Ich schleife noch mit 320er, 400er und 600er Schleifpapier, aber wie bisher nur den "Kopfschmuck" und die Seiten, nicht aber das Gesicht. Das soll schön grob = ungepflegt bleiben, da mein Punk nur ihren künstlichen Kopfschmuck pflegt, nicht aber das natürliche Gesicht.

Dann öle ich noch (mit farblosem Hartholzöl von Bondex) und fertig ist die Punkerin. Als Sockel stelle ich mir derzeit eine schwarze Metallplatte mit ca. 1 Meter hohem Stab vor. Das kommt aber später. Die ersten 3 Bilder sind die ungeölte Punkerin, die weiteren Bilder die geölte.

ca. Abmessung in cm (H/B/T): 48 x 39 x 38

 

ca. Gewicht in kg: 4,0