"Netho": Skulptur aus Holz

Sumpfzypresse wächst nah am Wasser, also mache ich daraus einen fröhlichen, sympathischen Fisch! Die Skulptur kann auch im Aussenbereich aufgestellt werden, Juli 2018

Ganz schön spröde, diese Sumpfzypresse. Sie ist schwer zu bearbeiten, wahrscheinlich ist sie daher auch sehr dauerhaft und als Skulptur im Aussenbereich gut geeignet. Die Maserung ist toll und tritt nach dem Ölen noch schöner heraus als vorher.

"Netho": Skulptur aus Holz, Entstehungsgeschichte der Bildhauer Arbeit

Sumpfzypresse (auch Sumpfeibe) wächst im oder nahe am Wasser ...

... da liegt es doch nahe, einen Fisch daraus zu machen. Die Sumpfzypresse ist bei uns relativ selten, es ist ein sehr wertvoller Baum, der extrem langsam wächst und über 1.000 Jahre alt werden kann. Ich werde das Holz also mit viel Respekt behandeln. Über einen Freund habe ich ein paar Stücke davon bekommen, auch eine schöne Scheibe, ca. 40 bis 50 cm im Durchmesser und knapp 10 cm dick. Die Scheibe hat einen tiefen Riss und ein rundes "Auge", das könnte als Mund und Auge sehr schön aussehen.

1.7.2018:

Dies ist meine erste Skulptur aus Sumpfzypresse. Die Rinde geht mit dem Stemmeisen sehr gut runter, aber das Holz ist sehr spröde und ich probiere erst mal diverse Werkzeuge aus. Mit dem Stechbeitel und Schnitzeisen komme ich nicht wirklich weit. Mit einer Feile geht kaum etwas runter, besser klappt es mit einer Raspel. Ich habe diverse von Microplane, die wirklich sehr gut sind und zum Glück auch bei diesem Holz funktionieren (sie werden übrigens auch in Küchen eingesetzt). Mit der Flex und Scheiben von Arbortech und King-Arthur komme ich auch gut voran, vor allem für die Flosse, aber da das Holz sehr faserig ist, bekommt man keine schön glatte Fläche. Da werde ich sehr viel mit der Hand schleifen müssen.

Mein kleiner Fisch wir bestimmt nicht schön, aber sehr sympathisch aussehen :)

4.7.2017:

Mit einem Schwingschleifer glätte ich erst mal grob (mit 40er Körnung), den Rest werde ich dann mit der Hand schleifen. Die "Nase" sieht zwar eigenartig, aber irgendwie nett aus.

5.7.2018:

Ich schleife die ganze Figur zu Ende (mit 80er), so soll sie jetzt bleiben. In die Schwanzflosse bringe ich dann mit einem schmalen Stemmeisen noch ein paar Linien ein. Die erweisen sich dann aber als zu gerade, das sieht irgendwie nicht aus. Da will ich jetzt noch mit runden Bildhauereisen eine Struktur reinbringen, die wie Schuppen aussieht. Und einen Namen habe ich auch: Netho: Wie Ne.. (der ist ja auch sehr sympathisch) aber wegen potentieller Urheberrechte eben anders :)

10.7.2018:

Die runden Schuppen habe ich jetzt doch nicht rein gemacht, das sah nicht aus. Die Streifen habe ich aber wieder weggeschliffen. Dann wurde Netto noch geölt. Fertig ist er.

ca. Abmessung in cm (H/B/T): 43 x 55 x 8 cm

 

ca. Gewicht in kg: 5,0 kg