"Der Läufer": Skulptur aus Holz

Hainbuche (Weissbuche), Oktober 2016. Der zugehörige Baum ist in unserem Garten in 2016 abgebrochen und musste gefällt werden.

Fotos vom ursprünglichen Stamm habe ich leider nicht gemacht. Die fertige Skulptur ist nicht geölt, damit sie schön hell bleibt:

"Der Läufer": Skulptur aus Holz, Entstehungsgeschichte

Nachdem ich mein "Erstlingswerk", die Doppelhelix auf dem Workshop erstellt hatte, habe ich dann nach und nach Werkzeuge gekauft, um weitere Holzskulpturen zu erstellen.

Jetzt sollte es erst mal etwas einfaches werden, nicht daß ich zu ambitioniert rangehe und dann die Lust verliere! 

Dann ist in unserem Garten eine Weissbuche abgebrochen und musste gefällt werden. Das Holz war natürlich sehr (eigentlich zu) frisch, aber was soll's. Weissbuche (auch Hainbuche) ist sauhart, hat aber eine sehr schöne helle Farbe. Ich habe mir einfach eine Astgabel genommen und umgedreht.

Wie sagt doch auf dem Workshop im August unser Lehrer immer: Kante zeigen ist wichtig, nicht nur runde Formen schaffen, sonst wird es langweilig. Daher auch die (finde ich) schöne Kante, die sich im Kreis dreht.

Fotos über die Zeit hinweg habe ich leider nicht, das habe ich mir erst hiernach angewöhnt. Es war auch im Wesentlichen ein Schleifprozess bis die Finger rauchten. Aber dafür ist die Oberfläche jetzt weich wie ein Kinderpopo. Geölt habe ich die Figur nicht, damit sie schön hell bleibt.

ca. Abmessung in cm (H/B/T): 113/10/50

 

ca. Gewicht in kg: 2,4