"Linda": Skulptur aus Linden- oder Birnen(??)holz

Nach Nimrod, einer Steinskulptur, möchte ich wieder einen Torso erstellen, dieses mal aber eine Holzskulptur

Torsi haben es mir irgendwie angetan. Bisher habe ich nur welche aus Stein erstellt, dieses mal soll es Holz werden. Ich habe noch einen schönen Lindenstamm (dachte ich, aber die fertige Skulptur hat eine lindenuntypische Maserung, es könnte auch Birne sein), der ist prima geeignet. Ich habe mir fest vorgenommen, mich dieses mal "zu trauen" und immer schön tief ins Material zu gehen.

"Linda": Skulptur aus Holz, Entstehungsgeschichte der Bildhauer Arbeit

11.8.2018:

Aus einem schönen langen Linden- (oder ähnlich) -stamm, ca. 130cm lang und 10 bis 15 cm Durchmesser, möchte ich etwas schönes machen. Mir schwebt (mal wieder) ein Frauentorso vor, evtl. auch eine Figur von Kopf bis Fuß. Aber mal sehen, bisher ist es dann fast immer anders geworden.

Zunächst entferne ich die Rinde mit dem Stechbeitel, das geht recht gut und darunter kommt ein schöner Stamm zum Vorschein.

15.8.2018:

Ich arbeite weiter an der groben Form, zeichne aber auch viel mit Bleistift, das gibt mir eine bessere Orientierung

29.8.2018:

Wegen der Vorbereitung meiner Ausstellung habe ich gut zu tun, daher komme ich kaum dazu, an meiner Skulptur weiter zu arbeiten. Aber heute klappt es dann mal. Ich arbeite weiter an der groben Form, das sieht alles noch nicht so toll aus, dies ist aber normal.

5.9.2018:

Die Ausstellung läuft zwar noch (und ich habe auch schon Verkaufserfolge), aber heute nehme ich mir mal wieder etwas Zeit. Mit der Flex und Raspel komme ich langsam an die Details der Umrisse: 

10.9.2018:

Die Ausstellung ist vorbei und jetzt habe ich wieder etwas mehr Zeit :)

11.9.2018:

Da stimmte im Beckenbereich so einiges noch nicht, jetzt sieht es besser aus ... fürs erste

12.9.2018

14.9.2018:

Ich muss noch viel tiefer in Holz, z.B. dort, wo die Beine zusammen kommen ... mich also mehr trauen. Das ist immer das gleiche, ich neige dazu, nicht genug ins Holz oder in den Stein zu gehen.

Aber es geht dann doch und sieht gleich viel besser aus. Der Po muss aber noch viel runder werden....

15.9.2018:

....ist er jetzt. Mal sehen, ob ich ihn später noch weiter verkleinere. Jetzt mache ich erst mal weiter oben weiter, komme aber noch nicht wirklich voran.

28.9.2018:

29.9.2018:

30.9.2018:

Dieses mal bin ich "mutiger" als bei meinen bisherigen Skulpturen und gehe schön tief ins Holz. Das hatte ich mit auch fest vorgenommen. Es lohnt sich :)

1.10.2018:

Vom Kinn abwärts stelle ich die Skulptur fertig, was die reine Formgebung angeht. Ein paar Korrekturen hier und da werden natürlich noch kommen. Weiter nach oben bin ich mir noch nicht sicher, daher fange ich unten schon mal an, mit 80er Papier zu schleifen

7.10.2018:

8.10.2018:

Endlich mal wieder muss die Kettensäge ran :).

9.10.2018:

10.10.2018:

Oben und unten habe ich ein gutes Stück abgenommen, das sieht klar besser aus. Die Form ist jetzt fast fertig, die Beine will ich noch etwas dünner machen und dann wird geschliffen.

11.10.2018:

13.10.2018:

Nach dem gestrigen Steinworkshop möchte ich heute meine "Linda", so soll sie jetzt heissen, fertigstellen. Ich gehe nochmal mit dem Stecheisen an die Brüste, um sie oben rum kleiner zu machen. Und dann schleife ich beginnend mit 80er und langsam aufsteigend bis 600er Schleifpapier.

Jetzt muss ich noch ölen und einen schönen Sockel beschaffen.

ca. Abmessung in cm (H/B/T):     75/15/14

ca. Gewicht in kg:                         4,2 kg